• E-Mail: info@landmaklerin.de
  • Telefon: 05841 / 97 44 67
  • Mobil: 0175 / 19 299 15
  • Fax: 05841 / 97 44 68

Modernisiertes Fachwerk-Wohnhaus
(idyllisch und ruhig gelegen)

derzeit bestehend aus 2 Wohnungen, Nebengebäuden, Garage sowie schönem Grundstück

ca. 166 m² Wohnfläche
566 m² Grundstücksgröße

in Woltersdorf (OT Lichtenberg)
im süd-östlichen Wendland


Näheres zu dem angebotenen Anwesen

Ein Schmuckstück aus dem Jahre 1930 ist dieses bezaubernde und großzügige Fachwerk-Wohnhaus im ländlich-idyllischen Ort Lichtenberg (PLZ 29497 - Gemeinde Woltersdorf im Wendland), das sich auf einem schönen und sehr ruhig gelegenen Grundstück befindet. Das erholsame Wald,- Feld- und Wiesengebiet beginnt sozusagen direkt vor der Haustür.

Die Grundstücksgröße dieser Immobilie beträgt 566 m². Auch eine Garage mit elektrischem Rolltor und Fernbedienung sowie weitere Nebengebäude, wie z.B. eine Werkstatt, ein Hühnerstall sowie ein Holzschuppen gehören zu dem angebotenen Anwesen.

Die Gesamtwohnfläche des Fachwerk-Wohnhauses im EG und OG beträgt zusammen ca. 150 m². Momentan sind 2 Wohneinheiten zu Ferienwohnungen um- und ausgebaut. Ideal für Familien mit Kindern oder für die eigenen Eltern und Großeltern, die Wert auf Unabhängigkeit legen.

Diese beiden Ferienwohnungen können ohne großen baulichen Aufwand wieder zu einer großen Wohneinheit mit 6 Wohnräumen zurückverlegt werden.

Führung durch das Wohnhaus – EG, ca. 96 m²
(3 Zimmer, Wohnküche, Fliesenbad und Kellerraum)

  • Überdachter Zugang zum Wohnhaus mit massiver, historischer Holztür mit Glaseinsätzen
  • Dielenbereich mit Treppenhaus, Fußboden grau-weiß gefließt (mit Zugang sowohl zur linksseitigen EG-Wohnung als auch in die Wohnung im 1. OG)
  • Eingang/Flurbereich, grau/weiß gefliest (mit abschließbarer Wohnungstür)
  • Geräumiges Wohnzimmer mit Laminatfußboden
  • Gemütliche Wohnküche mit Anschlussmöglichkeit für einen Küchenholzofen, Fußboden weiß gefliest, neuwertiger Ausgangstür zur gepflasterten Sonnenterrasse. Vom Küchenraum gelangen Sie u.a. in den Keller
  • Schickes, neues Fliesenbad, anthrazit/weiß nuanciert, ausgestattet mit Dusche, Waschbecken, WC und Waschmaschinenanschluss
  • Großzügiger Wohnraum mit originellem Fachwerkraumteiler sowie neuem OSB-Fußboden, lackiert
  • Weiterer, heller Wohnraum mit Laminatfußboden

Über eine alte, historische Treppe im Dielenbereich des Erdgeschosses geht es in die Wohnung im

1. OG, ca. 70 m²
(3 Zimmer, Wohnküche, Fliesenbad, und Abstellraum)

  • Zugang zur Wohnung mittels separater, verschließbarer Wohnungstür
  • Geräumiger Flurbereich mit Laminatfußboden
  • Abstellkammer (zum Verstauen von Utensilien)
  • Ansprechender Wohnraum mit Laminatfußboden
  • Gemütliche Wohnküche mit Dachschräge und Fußbodenbelag in Korkoptik. Hier befindet sich die neue Gas-Brennwerttherme mit 220 l Warmwasserspeicher von Fa. Remeha (Baujahr 2015)
  • Fliesenbad, weiß-nuanciert, mit Schräge sowie VeluxDachfenster, Dusche, Waschbecken und WC
  • Wohnraum mit einer Schräge und Laminatfußboden
  • Überaus großer Wohnraum (aus dem zwei Räume entstehen könnten) mit 4 Dachfenstern und Laminatboden

Die Nebengebäude

Auf der rechten Seite des Grundstücks befindet sich zum einen ein Garagen- und Werkstattgebäude mit Tonziegeldach sowie elektrischem Rolltor mit Fernbedienung und zum anderen ein dahinter befindlicher Hühnerstall. Ein Holzschuppenanbau auf der rückwärtigen Seite des Hauses wird derzeit als Abstellmöglichkeit genutzt.

Der Garten

Das komplett eingezäunte Grundstück ist hübsch angelegt mit Bäumen und Sträuchern sowie ausreichender Rasenfläche versehen.


Für die Vermittlung des Hauses berechne ich eine Käufercourtage in Höhe von 4,76% des Kaufpreises inkl. gesetzl. MwSt.

Alle Daten in diesem Exposé beruhen auf Angaben des Verkäufers und wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Verkäufer-, Anbieter- und Angebotsangaben kann ich keine Haftung übernehmen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


Wissenswertes - kurz und knapp

  • Modernisiertes 2-geschossiges Fachwerk-Wohnhaus (Eichenfachwerk) mit Teilkeller
  • Baujahr um 1930 mit Nebengebäuden, Schuppen, Garage und Hühnerstall
  • Außenmaße des Wohnhauses (ca. 11 m x 9 m)
  • 566 m² Grundstück / ca. 170 m² Wohnfläche
  • ca. 96 m² Wohnfläche im EG (3 Zimmer, Wohnküche, modernes, schickes Fliesenbad)
  • ca. 70 m² Wohnfläche im 1. OG (3 Zimmer, Wohnküche, Fliesenbad)
  • Wunderschöne, ruhige Naturlage
  • Eingezäuntes, geschütztes Grundstück
  • Grundstückszufahrt linksseitig am Haus
  • Garage mit elektrischem Rolltor u. Fernbedienung sowie geräumige Werkstatt
  • Separater Hühnerstall
  • Mehrere Parkflächen
  • Holzschuppen hinter dem Wohnhaus
  • Schöner Garten mit Baum- und Strauchbestand
  • Modernisierungsarbeiten 2016 abgeschlossen
  • 2 separate Ein- und Ausgangsbereiche
  • nicht denkmalgeschützt
  • Sowohl Holzisolier-, Kunststoffisolier- als auch Velux-Dachfenster vorhanden
  • Neuwertige Fußböden: OSB-Boden, lackiert, Fliesen- und Laminatfußboden
  • Neuer Gasbrennwertheizkessel mit 220 l Warmwasserspeicher von Fa. Remeha, Baujahr 2015
  • Anschluss an die Gemeinschaftskläranlage des Ortes (Dorf-Kanalisation)
  • Neuwertiges, rotes Tonziegeldach
  • Intakte Zinkdachrinnen
  • Gartenbewässerung über Regenwasserzysterne
  • SAT-Anlage / - DSL im Ort vorhanden
  • Gepflasterte Süd/West-Terrasse (ca. 20 m²)
  • kein Sanierungs- oder Renovierungsbedarf
  • sofort beziehbar

Energie- und Betriebskosten

  • Schornsteinfegergebühren: 104 € jährl.
  • Grundsteuer: 34,27 € jährl.
  • Wohngebäudeversicherung: 321 € jährl.
  • Frischwasser: 66 € jährl.
  • Abwasserkosten: 78 € jährl.
  • Erdgas/Heizung: 85,66 € monatl.
  • Strom: 55,92 € monatl.
  • Müllabfuhr: 86 € jährl.

Ein Energiebedarfsausweis vom 30.7.2016 liegt vor: Der Bedarfskennwert beträgt: 186 kWh/(qm-a).

Über den Ort und die Umgebung

Der kleine Ort Lichtenberg im süd-östlichen Landkreis Lüchow-Dannenberg (Wendland) verfügt über ca. 200 Einwohner und ist umschlossen von einer wunderbaren Naturlandschaft. Die Städte Lüchow, Salzwedel und Arendsee (mit gleichnamigem See) sind nah entfernt und in Kürze zu erreichen (8 km). Die nächste Grundschule befindet sich in Schweskau, nur 2,5 km entfernt. Dort gibt es auch einen eigenen Kindergarten und alle notwendigen Dinge des täglichen Bedarfs. Die Region hat ländlichen Charakter und ist überwiegend landwirtschaftlich orientiert. Daneben prägen Einzelhandelsgeschäfte und mittelständische Handwerksbetriebe das wirtschaftliche Bild. Die reizvolle, dünn besiedelte Endmoränenlandschaft mit seinen bewaldeten Höhenzügen, tiefen Tälern und weiten Viehkoppeln, bietet ideale Voraussetzungen für Freizeitaktivitäten über das ganze Jahr hinweg, wie z.B. Radeln zu malerischen Wassermühlen und zu den Rundlingen hier im Wendland oder Wandern durch eine unberührte, von einzigartiger Artenvielfalt geprägter Natur. Diese in die Runde gebauten Dörfer sind als Siedlungstyp nur in dieser Gegend des Wendlandes zu finden.

Über das Wendland

Das Wendland ist eine kontrastreiche Region im zentralen Norden Deutschlands, wo 4 Bundesländer: Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg aneinander grenzen. Den Kern der Region bildet das Hannoversche Wendland im niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg.

Vor allem ist das Wendland für die vielen noch sehr gut erhaltenen Rundlingsdörfer bekannt, die von slawischen Stämmen aus dem Mittelalter stammen. Landschaftlich ist das Wendland durch die Elbe und ihre Nebenflüsse sowie durch viele Gräben und Kanäle aber auch durch Heide, Wiesen und kleine Anhöhen geprägt.

Die höchste Erhebung ist mit 142 Metern der "Hohe Mechtin", der zugleich eine markante Geländehöhe im gesamten Norddeutschen Tiefland darstellt. Er gehört zur teils mit Kiefern und mancherorts mit Laubbäumen bewaldeten, teils landwirtschaftlich genutzten Hügellandschaft Drawehn, welche die Grenze zur Lüneburger Heide bildet. Das Wendland weist eine besonders artenreiche und teilweise seltene Flora und Fauna auf. Ein großer Teil des Wendlands gehört zum Naturpark Elbhöhen-Wendland. Zudem sind große Teile der Elblandschaft im Wendland als Biosphärenreservat geschützt.

Die Region Wendland bietet ein außergewöhnlich vielfältiges Kulturangebot - ein Beispiel dafür ist die einzigartige "Kulturelle Landpartie", die jährlich zwischen Himmelfahrt und Pfingsten stattfindet. Diese mehrtägige Kulturveranstaltung, bei der zahlreiche Künstler und Handwerker ihre vielfältigen Arbeiten auf ihren Höfen präsentieren, ist eine der deutschlandweit größten. Sie erstreckt sich über etwa 80 Dörfer und lockt, von einem umfangreichen Kulturprogramm begleitet, jedes Jahr bis zu 60.000 Besucher ins Wendland.

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen zu realisieren. Durch die Nutzung der Website willigen Sie in deren Verwendung gemäß meiner Datenschutzerklärung ein.