• E-Mail: info@landmaklerin.de
  • Telefon: 05841 / 97 44 67
  • Mobil: 0175 / 19 299 15
  • Fax: 05841 / 97 44 68

Schnackenburg/Elbe (Wendland) – mit Blick auf die Elbe (direkt am Deich gelegen)

Historisches Reetdach-Fachwerkanwesen anno 1764
mit einzigartigem Elbeblick (komplett entkernt, umgebaut und restauriert)
auf tollem Grundstück mit Einliegerwohnung, Veranda/Terrasse, Balkon und Carport


Großzügige Wohnräume/Bereiche mit ca. 353 m² Wohn-/Nutzfläche, offene Einbauküche,
3 moderne Fliesenbäder, Gäste-WC, Wirtschafts- und Abstellräume

1.331 m² Grundstück


Näheres zu dem angebotenen Anwesen

Wer in einem außergewöhnlich eindrucksvollen und schönen, mit Bedacht sanierten Reetdachanwesen (Fachwerkhaus) wohnen möchte, hat hier genau die richtige Immobilie gefunden: Ein ausdrucksstarkes Unikat mit Charakter und von ganz besonderer Ausstrahlung und ein Schmuckstück im wahrsten Sinne des Wortes.

Dieses Anwesen wurde ursprünglich im Jahre 1764 als Scheune erbaut. Von 2002 bis 2004 wurde von den Eigentümern die damals halb verfallene Scheune neu aufgebaut und nach dem neuestem Standard saniert. Der noch vorhandene Original-Spruchbalken ist auf der Ostseite des Gebäudes zu bewundern und hinterlässt so
einen nachhaltigen, unvergesslichen Eindruck auf die Zeit vor 255 Jahren.

Bei den überaus aufwendigen und kostspieligen Ausbau- und Sanierungsarbeiten mit intelligenter Raumaufteilung und umwerfendem Platzangebot, wurden vorwiegend geschichtliche, aus alter Zeit stammende Materialien verwendet. Somit hatten Qualität, Kreativität und Schönheit bei der Bauausführung für die Bauherren oberste Priorität. Diese sind besonders Stolz über das Ergebnis ihres akribischen, liebe- und mühevollen Planungs-aufwandes. Die umfangreiche Modernisierung wurden mit großer Sorgfalt und Einfallsreich-tum durchgeführt, um vor allem den ursprünglichen Stil dieses Gebäudes mit den Zeugnissen der jahrhundertalten Baukultur zu erhalten. Somit wurden alle Voraussetzungen für ein be-hagliches Wohnen mit hervorragendem Raumklima erfüllt.


Führung durch das Wohnhaus

Hauptwohnung im EG, rechter Wohntrakt
(fußbodenbeheizt), Wohn-/Nutzfläche: ca. 105 m², große Diele/Entree nebst offenem Kaminraum und Veranda, offene Küche, Speisekammer, Gäste-WC, Fliesenduschbad, Abstell-/Wirtschafts- bzw. Werkstattraum (mit Ausgang zum Gartenbereich auf der Nordseite)

 

  • Über eine massive, alte Bauernhaustür erhalten Sie Zugang zum Haupthaus, rechter Wohntrakt
  • Beeindruckend hoher Dielenraum/Zentrum des Hauses, ca. 44 m², mit großem Dachgaubenfenster, historischen, alten Fliesen, offenem Fachwerk sowie sichtbarer Balkendecke
  • Offene Küche mit edler SieMatic-Küche, hellen Einbauelementen und hochwertigen Elektrogeräten, wie z.B. Herd mit Ceranfeld, Smeg-Backofen, Spülmaschine, Kühl-schrank, Edelstahlesse sowie weiße Keramik-Spüle
  • Offener Kaminraum mit schickem, natursteingemauertem Ethanolkaminofen. Über eine Flügeltür gelangt man auf die ca. 11 m² große Veranda nebst Abstellraum und in den herrlichen Gartenbereich auf der östlichen Grundstücksseite
  • Gefliestes Duschbad mit Waschmaschinen- und Trockneranschluss. Die Fußboden-heizung lässt sich durch die Regelanlage in diesem Raum einstellen
  • Großer Werkstatt- und Abstellraum mit Ausgangstür, um den nördlichen Gartengrundstücksbereich zu begehen. Hier befindet sich der Stromzählerkasten des Wohnhauses


Auf der linken Hausseite gibt es eine ansprechende und gemütliche Einliegerwohnung, die momentan mit der rechten Eigentümerwohnung integriert ist:

Einliegerwohnung mit separatem Eingang (eigenem Zugang zur West-Terrasse) - EG, linker Trakt, Wohnfläche: ca. 40 m², Wohn-, Ess- und abgetrennter Schlafbereich, kleine Küchen-ecke, schickes Fliesenbad, 2 Flurbereiche sowie Lagerraum (der zu weiterem Wohnraum umgebaut werden könnte)

 

  • Eine zweite massive Bauernhaus-Eingangstür gewährt Einlass zur bezaubernden Einliegerwohnung dieses Anwesens
  • Quadratischer Eingangsbereich mit Sisalfußboden
  • Großer Abstellraum/Lager mit Heizkörper versehen, der als weiterer Wohnraum umgebaut und so als Zusatz-Wohnraum genutzt werden könnte
  • Langer Flurbereich in L-Form mit Sisalfußboden
  • Adrettes, helles Fliesenbad mit Dusche, Waschbecken, Handtuschheizkörper und WC
  • Heller Wohnraum mit Sisalboden und Zugang über eine Flügeltür auf die herrliche West-Terrasse. Dieser Raum beinhaltet ein integriertes Küchenabteil mit Einbau-elementen aus Naturholz sowie Herd, Kühlschrank und Spüle
  • Abgeteilter, schöner Schlafraum mit Sisalboden

 

Über eine imposante, massive Eichentreppe in der großen Diele des Haupthauses (rechter Wohntrakt), gelangen Sie in die eindrucksvollen Räumlichkeiten des 1. Obergeschosses.

Haupthaus - 1. OG, (ebenfalls fußbodenbeheizt), Wohn-/ Nutzfläche: ca. 141 m², 6 offene Wohnbereiche mit Zugang zum großen Balkon auf der süd-östlichen Seite (mit überwältigen-dem Blick auf die Elbe und das Biosphärenreservat Elbtalaue)

 

  • Galeriebereich mit große, Dachgaubenfenster und hellem Teppichboden. Von hier erhalten Sie einen sensationellen Elbblick mit herrlicher Umgebung der Elbtalaue
  • Wohnraum mit Teppichboden und Zugang zum ca. 11 m² großen Balkon und ebenfalls wunderbarer Elbsicht
  • Flur zum linksseitigen, offenen Wohnbereich
  • Gästezimmer mit sichtbaren, antiken Balken
  • Büroraum mit zweiflügeligen Holzsprossenfenstern
  • Schlafraum mit großem Gaubenfenster nebst angrenzendem, begehbarem Ankleideraum
  • Geschmackvolles, helles Fliesenbad mit Fußbodenheizung, 2 Fenstern, Eckbadewanne, Dusche, Waschbecken, WC und in den Kniestock gebaute, weiße Einbauschränke


Über eine ausziehbare Dachbodentreppe erreichen Sie vom Flur den Bereich des 2. Ober-geschosses (mit weiterer Ausbaureserve)

  • Isolierter Wohnraum mit zwei Schrägen und beeindruckendem Rundbogen-Giebelfenster (mit Holzboden, jedoch noch ohne installiertem Heizkörper)
  • Isolierter Mittelraum mit moderner Buderus Erdgas-Brennwertanlage nebst Warmwasserspeicher
  • Unvorbereiteter, großzügiger Dachbodenbereich, der ebenfalls noch zu Wohnzwecken ausgebaut werden könnte


Grundstück und Garten

Das liebevoll gestaltete Grundstück liegt in ruhiger Lage und verfügt über insgesamt ca. 1.331 m² Größe. Vom Haus erhalten Sie eine fantastische Weitsicht auf die Elbe und die umliegende Naturlandschaft der Elbtalaue. Zahlreiche Vogelarten sind auf diesem Anwesen häufig zu Gast. Obst-bäumen, wie z.B. Apfel/Birne/Süßkirsche und Zwetschge aber auch duftende, alte, historische und englische Rosensorten sowie Sträucher und verschiedenste Rankpflanzen befinden sich ebenfalls auf diesem einmalig gelegenen Grundstück. Hier entstand ein wundervoller Rückzugsort zum Durchatmen im Herzen des wunderschönen Wendlandes.

 

 


Für die Vermittlung dieses Anwesens berechne ich eine Käufercourtage in Höhe von 4,76% des Kaufpreises inkl. gesetzl. MwSt.

Alle Daten in diesem Exposé beruhen auf Angaben des Verkäufers und wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Verkäufer-, Anbieter- und Angebotsangaben kann ich keine Haftung übernehmen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 


Wissenswertes - kurz und knapp

  • Beeindruckendes, historisches Kleinod mit fantastischem Blick auf die Elbe und Elbtalaue
  • Idyllischer Elbstrand in unmittelbarer Nähe
  • Reetdach-Fachwerkanwesen aus dem Jahre 1764, nahezu einzigartig im Wendland (direkt an der Elbe)
  • Kein Denkmalschutz
  • Wohnhaus/Hauptwohnung mit beeindruckenden, groß-zügigen Wohnräumen und 7 offenen Wohnbereichen, mit schicker SieMatic-Einbauküche nebst Speisekammer,
    3 modernen Fliesenbädern, 1 Gäste-WC und Wirtschafts-, Abstell- und Werkstattraum
  • Einliegerwohnung (ca. 40 m²) mit separatem Eingang und Sonnenterrasse = Großer Wohnraum, Küchenabteil, abge-trennter Schlafbereich, Fliesenbad, 2 Flure, großer Abstell-raum (der als ein weiterer Wohnraum geplant und mit wenig Mühe umgebaut werden kann)
  • Aufwendige Sanierung dieses Anwesens und der enorme gestalterische Aufwand erfolgte zwischen 2002-2004
  • ca. 353 m² Wohn- und Nutzfläche
  • ca. 1.331 m² bezaubernd angelegtes Prachtgrundstück
  • Außenmaße des Hauses: Länge/Breite ca. 18 x 12 m
  • Walmdach mit 6 Dachgauben und hochwertigen, weißen Holzisoliersprossenfenstern mit Wärmeschutzverglasung und wendländischem Dachschmuck
  • Historische Materialien wurden beim Ausbau verwendet
  • Geräumiges Carport für einen PKW
  • Der Haupteingang befindet sich auf der Südseite
  • Insgesamt 5 Ein- und Ausgangsbereiche, um auf das 
    Gartengrundstück zu gelangen
  • Große, offene Veranda sowie Balkon auf der Ostseite
  • Gemütliche Sonnenterrasse auf der Westseite
  • Elektro- und Wasserleitungen haben Neubaustandard
  • Hoch moderne, energieeffiziente Gasbrennwertanlage von Fa. Buderus, Modell Logamatic, Baujahr 2003 mit
    ca. 150 l Warmwasserspeicher
  • Fußbodenbeschaffenheit: Auserlesene, antike Fliesen, Sisal -und auch Teppichboden
  • Antike Holzinnentüren und weiße Vollholz-Zimmertüren
  • Hohe Wohnräume mit alten Deckenbalken aus Eiche
  • Eindrucksvolles, sichtbares, historisches Fachwerk
  • Wunderschöne, massive Eichentreppe in der Tenne (Diele) / Entree des Hauses, die vom EG in die groß-zügigen Räumlichkeiten des 1. OG führt
  • Der Ausbau eines weiteren Wohnraumes auf dem Dach-bodenbereich im 2. OG ist bereits durchgeführt worden
  • Weitere Ausbaureserve im 2.OG
  • Kompletter Hausbereich ist fußbodenbeheizt (außer Einliegerwohnung)
  • Historische Beschläge und Griffe an Türen und Fenstern
  • Schicker, gemauerter Ethanolkamin im offenen Kaminraum
  • Wunderschöner Bauerngarten mit duftenden, alten und englischen Rosensorten und reichlich Obstbaum- sowie Strauchbestand
  • Gartenpavillon mit reichlich Sitzmöglichkeit für
    4 Personen
  • Idyllische Gartenrundbögen mit rankendem Blau-regen, Clematis u.a.
  • Kleine idyllische Biotop-Anlage mit Feldsteinen umsäumt und duftenden Seerosen sowie Schilf bewachsen
  • Originelle Feldstein-Pflaster- und Kieswege führen durch den prachtvollen Garten
  • Eingegrenztes, umzäuntes Grundstück und schicker Natursteinmauer vor dem Anwesen
  • Grundwasseranschluss zur kostenlosen Garten-bewässerung
  • Nicht einsehbares, geschütztes Grundstück
  • Durchführung alljährlicher Wartungsarbeiten sowie ständige Pflege von Haus und Gartenanlage
  • Hochwasserschutz durch erhöhten Deich und Umfluter
  • Ständige Pflege von Haus und Gartenanlage
  • Anschluss an die Kanalisation des Ortes
  • LTE u. DSL-Verfügbarkeit im Haus vorhanden

 

Energie- und Betriebskosten

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis für Gebäude vom 24.05.2018 vor. Der Energieverbrauch für dieses Gebäude beträgt 136 kWh/(m2a).

Über den Ort und die Umgebung

Schnackenburg in der Samtgemeinde Gartow im Landkreis Lüchow-Dannen-berg (Wendland), ist die östlichste Gemeinde in Niedersachsen. Sie hat rund 600 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von 23,67 km². Der Ort ist damit die kleinste Gemeinde mit Stadtrecht in Nieder-sachsen und eine der kleinsten Städte Deutschlands. Er liegt im Urstromtal der Elbe. Dort mündet der Fluss Aland in die Elbe. Bis zur deutschen Wiedervereinigung war Schnackenburg Grenzstadt und Zollstation mit einem Schutzhafen für die Binnenschifffahrt. Die Fährverbindung zur gegenüberliegenden Elbseite nach Lütkenwisch in Brandenburg wurde im Jahr 1990 wieder aufgenommen. Sie verbindet zwischen den beiden festen Elbequerungen durch Brücken bei Wittenberge und zwischen Dömitz und Dannenberg zusammen mit der etwas weiter stromabwärts gelegenen Fährverbindung Pevestorf-Lenzen (Elbe) die Bundesländer Niedersachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Ökologisch ist die Region durch den früheren Grenzverlauf noch sehr unberührt.

Die Elbtalaue rund um Schnackenburg ist ein Naturschutz- und Erholungs-gebiet mit seltenen Pflanzen und Vögeln, wie zum Beispiel Seeadler und Schwarzstorch. Schnackenburg wurde erstmals 1218 erwähnt. Der Ort entstand bei einer Burg an der Mündung des Aland in die Elbe und erhielt 1373 Stadtrecht. Die Bedeutung des Ortes lag im Elbzoll, der hier von Schiffern zu entrichten war. Der deutsche Name Schnackenburg scheint sich aus dem niederdeutschen Snack „Schlange“ und Borg „Burg“ gebildet zu haben.

Bis nach Gartow (am See) benötigen Sie nur ca. 10 Autominuten. Dort gibt es eine Grund- und Oberschule, einen Kindergarten, ein Altenheim sowie 2 Supermärkte, Tankstellen usw., also alle notwendigen Dinge des täglichen Bedarfs. Gartow ist auch durch das beeindruckende Schloss der Grafen von Bernstorff (und dem dort jährlich stattfindenden, historischen Weihnachts-markt) sowie dem großen Gartower See (mit vielen Freizeitmöglichkeiten) ein äußerst bevorzugter, attraktiver und begehrter Ort.


Die Städte Lüchow und Dannenberg sind in ca. 30 Autominuten zu erreichen. Etwa knapp 2 Stunden benötigen Sie mit dem Auto von Schnackenburg bis in die Großstadtmetropole Hamburg und nur ca. 2,5 Stunden bis nach Berlin.

Über das Wendland

Das Wendland ist eine kontrastreiche Region im zentralen Norden Deutschlands, wo die 4 Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg aneinander grenzen. Den Kern der Region bildet das Hannoversche Wendland im niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg. Vor allem ist das Wendland für die vielen noch sehr gut erhaltenen Rundlingsdörfer bekannt, die von slawischen Stämmen aus dem Mittelalter stammen. Landschaftlich geprägt ist das Wendland durch die Elbe und ihre Nebenflüsse sowie durch viele Gräben und Kanäle aber auch durch Heide, Wiesen und kleine Anhöhen. Die höchste Erhebung ist mit 
142 Metern der "Hohe Mechtin", der zugleich eine markante Geländehöhe im gesamten Norddeutschen Tiefland darstellt. Er gehört zur teils mit Kiefern und mancherorts mit Laubbäumen bewaldeten, teils landwirtschaftlich genutzten Hügellandschaft Drawehn, welche die Grenze zur Lüneburger Heide bildet.

Das Wendland weist eine besonders artenreiche und teilweise seltene Flora und Fauna auf. Ein großer Teil des Wendlands gehört zum Naturpark Elbhöhen-Wendland. Zudem sind große Teile der Elblandschaft im Wendland als Biosphärenreservat geschützt.

Die Region Wendland bietet ein außergewöhnlich vielfältiges Kulturangebot - ein Beispiel dafür sind die einzigartigen alljährlich stattfindenden Schnacken-burger Schubertiaden und auch die "Kulturelle Landpartie", die jedes Jahr zwischen Himmelfahrt und Pfingsten stattfindet. Diese 10-tägige Kultur-veranstaltung, bei der zahlreiche Künstler und Handwerker ihre vielfältigen Arbeiten auf ihren Höfen präsentieren, ist eine der deutschlandweit größten. Sie erstreckt sich über etwa 90 Dörfer und lockt, von einem umfangreichen Kulturprogramm begleitet, jedes Jahr bis zu 60.000 Besucher ins Wendland.

 

 

 

Bürgermeister-Schamp-Str. 12a
29493 Schnackenburg

Landkreis Lüchow-Dannenberg
Niedersachsen
Deutschland

Geographische Breite: 53.038710° Nord
Geographische Länge: 11.562310° Ost
Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen zu realisieren. Durch die Nutzung der Website willigen Sie in deren Verwendung gemäß meiner Datenschutzerklärung ein.